Renate Christians:
Am 20.3.2020 haben wir, OMAS GEGEN RECHTS.Berlin gemeinsam mit Moabit hilft, dem Moabiter Ratschlag, Kein Bock auf Nazis und Agora e.V. zu einer Kundgebung „Menschen in Moabit gemeinsam gegen Rassismus“ eingeladen
Ca. 150 Menschen sind dieser Einladung gefolgt. In unseren Reden ging es um Alltagsrassismus, Rassismus in den Behörden und die zunehmende Salonfähigkeit der öffentlich geäußerten rassistischen Bemerkungen. Während des Gehens haben wir aus den Registermeldungen für rassistische, antisemitische, antimuslemische und LGBTIQ-feindliche Übergriffe aus 2020, Berlin Mitte, vorgelesen. An Orten rassistischer Übergriffe gab es Redebeiträge von Betroffenen oder über Betroffene.
https://omasgegenrechts-deutschland.org/putlitzbruecke-rede/

https://youtu.be/79GYIUU0dNc

Weitere von den OMAS GEGEN RECHTS Berlin unterstützte Veranstaltungen:
‚Menschenkette für Menschenwürde und gegen Rassimus in Alt-Rudow‘
mit engagierter Zivilgesellschaft und prominentem Besuch: Franziska Giffey Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend …https://youtu.be/qzuFZ_-dOcs

14 Uhr Auftaktkundgebung „Rote Linie gegen Rassismus und rechte Hetze!
AfD raus aus den Parlamenten“ vor der Bundes- und Landeszentrale der AfD in der Schillstraße 9

21.3.2021 Gesicht zeigen
Junge und alte Aktivist*innen für ein gutes Zusammenleben in all unserer Verschiedenheit.
Irmela Mensah-Schramm mit ihren Berliner OMAS begehen den Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. 3. 21 gemeinsam mit der Initiative Gesicht zeigen
https://youtu.be/iiLKIbif-9g