Am Sonnabend, dem 21.01.2023, füllten die OMAS GEGEN RECHTS den großen Gemeindesaal der Gemeinde Dahlem mit rund 150 Teilnehmenden: die Stadtteilgruppe Südwest hatte zum Podiumsgespräch über Rechtsextremismus geladen. Auf dem Podium diskutierten Irmela Mensah-Schramm (Aktivistin), Prof. em. Hajo Funke (Rechtsextremismusforscher FU Berlin), Conrad Wilitzki (Netzwerk Tolerantes Teltow-Kleinmachnow-Stahnsdorf NTTKS), Michael Sulies (Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus MBR)…

Weiterlesen

Wiesbaden, Irene Fromberger:Samstägliche Infotische der OMAS GEGEN RECHTS WIESBADEN in der Wiesbadener InnenstadtWir leben in einer Zeit vieler gleichzeitiger Krisen. Dies führt zu großen Belastungen, Verunsicherungen und teils auch Existenzängsten in unserer Gesellschaft. Eine diffuse Melange aus ‚Querdenker*innen, Verschwörungsanhänger*innen, Reichsbürger*innen, Esoteriker*innen, völkischen Gruppen, der AfD, der Querdenker-Partei ‚Die Basis‘ und weiteren politisch extremen Gruppen und…

Weiterlesen

Einige OMAS GEGEN RECHTS in Deutschland haben sich zuammengetan und Flyer für unsere Informationsstände entwickelt.Diese Flyer können über den Shop bestellt werden shop@omasgegenrechts-deutschland.orgoder aber als PDF Datei ausgedruckt werden Für alle Gedenk-und Mahntage, für unsere Erinnerungskultur hat federführend Doris diesen Flyer entwickelt: Die OMAS aus Gießen entwarfen diesen Flyer: Eine Gruppe der OMAS GEGEN RECHTS…

Weiterlesen

Angelika S.:Auf Initiative von Jo Ecker (Fußballvereine gegen Rechts) und Walli Forner (OMAS GEGEN RECHTS) fand am 24. September auf dem Sportplatz der Flüchtlingsunterkunft in Vogelsang/Schleiden (Kreis Euskirchen, NRW) ein Fußballspielnachmittag statt. Viele Kinder aus der Flüchtlingsunterkunft waren mit ihren Familien gekommen. Außer Fußball gab es auch einen Stand mit Verpflegung (Kaffee u. Kuchen, Gebäck,…

Weiterlesen

7.09.22Bürgermeisterin Dr. Eskandari-Grünberg vereinbart Kooperation mit „OMAS GEGEN RECHTS“Sehr geehrte Journalist:innen,„Bessere Partnerinnen im Kampf für Menschenrechte und den Erhalt der Demokratie kann es nicht geben.“ Bürgermeisterin Nargess Eskandari-Grünberg und die „OMAS GEGEN RECHTS“ haben eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit geschlossen. Unter anderem sind gemeinsame Veranstaltungen und Projekte im Zusammenhang mit dem Paulskirchen-Jubiläum vorgesehen.Im Gespräch mit den…

Weiterlesen

OMAS, OPAS gegen Rechts aus ganz Deutschland kamen nach Berlin, wurden geehrt u. gefeiert, was für eine Freude!Impressionen zur Verleihung des #PaulSpiegelPreis für Zivilcourage an die Initiative #OmasgegenRechts und der Sportverein #TennisBorussiaBerlin.Der #ZentralratderJuden in Deutschland ehrte damit das herausragende Engagement der Preisträger gegen Antisemitismus und andere Formen der Menschenfeindlichkeit sowie für unsere #Demokratie. Pressestimmen zur…

Weiterlesen

Angelika, Euskirchen:Das war am Pfingstmontag, die Gegendemo der OMAS GEGEN RECHTS in Euskirchen. Spaziergänger waren es etwa 20, darunter AfDler und Anhänger der Querdenkerpartei Die Basis. Die Polizei war nicht zu sehen, obwohl wir unser Gegendemo angemeldet hatten. Die Spaziergänger liefen wie immer unangemeldet. Es sind jetzt zwar weniger Spaziergänger — es gab hier schon bis zu…

Weiterlesen

Ravensbrück, ein Ort für den Mensch Mut braucht um hinzufahren, das dort Geschehene auf sich wirken zu lassen und sich bewusst zu machen, dass uns Krieg wieder ganz nahe gerückt ist. Heute waren wir da, OMAS, zusammen mit Jugendlichen aus einer 10. Klasse, ihrem Lehrer, einem Journalisten. Gut begleitet von Wegbegleiter*innen der Gedenkstätte verbrachten wir…

Weiterlesen

Der Zentralrat der Juden in Deutschland gibt bekannt: Sonntag, den 3. Juli 2022 um 11 Uhr Präsenzveranstaltung findet auf dem GLS Campus in Berlin http://www.gls-campus-berlin.de/ Die Verleihung des Paul-Spiegel-Preises an die deutschen OMAS GEGEN RECHTS für 2020  und an den noch ungenannten Preisträger des Jahre 2022 statt. Wir fühlen uns sehr geehrt, dass unser Wirken…

Weiterlesen

Anna Ohnweiler, Initiatorin der OMASGEGENRECHTS in Deutschland schreibt: „Auch vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine, ist und bleibt für uns der 8. Mai 1945 der Tag der Befreiung von Faschismus und Krieg. Vor zwei Jahren forderte die Auschwitz-Überlebende und inzwischen verstorbene Esther Bejarano: „Der 8. Mai muss ein Feiertag werden! Ein Tag, an…

Weiterlesen