Am Samstag, 18. September, sind in Berlin 3000 Menschen für die Streichung des Paragraphen §218 aus dem Strafgesetzbuch und damit die Entkriminalisierung von ungewollt Schwangeren und Ärzt*innen auf die Straße gegangen. Bei der Auftaktkundgebung, am Pariser Platz wurde Anna Ohnweilers Statement zum Thema eingespielt. Das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung setzte mit dem Demozug durch Berlin…

Weiterlesen

Am 18.09.2021 soll in Berlin erneut der sogenannte ‚Marsch für das Leben‘ stattfinden. Doch wir halten dagegen: Los geht es um 12 Uhr vom Brandenburger Tor. (Programm folgt) Wir haben tolle Redner*innen und künstlerische Beiträge für euch geplant.“ Für die OMAS GEGEN RECHTS in Deutschland wird bei der Auftaktkundgebung ein Statement von Anna Ohnweiler zu…

Weiterlesen

Schon unsere OMAS forderten 1871 „Weg mit § 218!“ 150 Jahre später rufen viele OMAS GEGEN RECHTS in Deutschland ES REICHT und beteiligen sich am Kampagnenjahr, denn „150 JAHRE PARAGRAPH 218 im STGB sind genug! Wir, alte und junge Feministinnen zusammen, haben, trotz Pandemie mit dieser Kampagne schon Einiges erreicht. http://www.wegmit218.de/presse Am Frauentag und am…

Weiterlesen

#wegmit218 #1505 #150JahreWiderstand #OMAwirkt Am heutigen Samstag, 15. Mai, haben in ganz Deutschland Menschen gegen das 150-jährige Bestehen des Paragrafen 218 StGB protestiert, um ein deutliches Zeichen für sexuelle Selbstbestimmung und gegen die Kriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen zu setzen. Wir OMASGEGENRECHTS.Berlin haben im Kampagnenteam mitgewirkt, denn 150 Jahre §218StgB ist genug! In Berlin bildeten wir mit…

Weiterlesen

meint OMA Inge, OgR Gießen 50 Jahre §218 im Strafgesetzbuch und fast 90 Jahre §219a, das reicht! OMASGEGENRECHTS in Deutschland solidarisieren sich mit dem Aufruf des Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmung. In 40 Städten rufen am 15. Mai 2021 alte und junge Feminist*innen zu bundesweiten Protesten auf. Wir fordern die ersatzlose Streichung aus dem Strafgesetzbuch! www.wegmit218.de…

Weiterlesen