Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

So geht solidarisch

5. März - 2. April

So wie es ist bleibt es nicht!

Zusammenhalt hilft, wenn diese Erfahrung in unser Leben eintritt.

Unser OgRButton mit Solidaritätsschleife ist Ausdruck unserer Verbundenheit mit Menschen in Krisen, ausgelöst durch eine Pandemie, durch Krieg oder Angriffe auf Menschenrechte und unser demokratischen Werte und Strukturen.

Ab dem 5. März setzen wir mit unserer Kampagne #WIRSINDMEHR ein Zeichen für Respekt, Toleranz und Solidarität.

Gehe mit OMASGEGENRECHTS am 5.3. in Aschaffenburg, Bodensee, Detmold, Dresden, Füssen, Idar-Oberstein, Kall, Mainz, Nürnberg, Stuttgart, Worms auf die Straße.

 

Danke an unseren Kooperationspartner Hand auf’s Herz und die Unterstützung durch Grußbotschaften

und ein Auszug aus dem

Statement von Dr. Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, zur Solidaritätskampagne der „Omas gegen Rechts“ „Wir sind mehr! Wir setzen ein Zeichen für Respekt, Toleranz und Solidarität“

„Der Zentralrat der Juden unterstützt die Solidaritätskampagne aus voller Überzeugung. Die Demos der Corona-Leugner und Impfgegner sind längst von Rechtsextremisten gekapert. Sie wollen das Fundament unserer Demokratie untergraben. Dem müssen wir uns mit allen Mitteln entgegenstellen. Wir – das sind all jene, die auch in Pandemiezeiten und Phasen, in denen der europäische Frieden in Gefahr ist, an demokratischen Werten festhalten. Lassen Sie uns dafür ein Zeichen setzen mit den Solidaritätsschleifen.“

#OMASGEGENRECHTSinDeutschland

Veranstalter

OMAS GEGEN RECHTS in Deutschland
Hand aufs Herz e.V.