Die Reichspogromnacht am 9. November 1938 Die sogenannte Reichspogromnacht fand in Deutschland in der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 statt. In dieser Nacht begannen im nationalsozialistischen Deutschland direkte und gezielte Gewaltaktionen gegen die jüdische Bevölkerung. Sie waren der Beginn der systematischen Verfolgung und Vernichtung des europäischen Judentums, der Anfang des Holocaust. In dieser…

Weiterlesen

Liebe Engagierte, liebe Kolleg:innen, liebe Freund:innen, wir als Bündnis #unteilbar Sachsen-Anhalt planen eine Woche vor der Landtagswahl am 29. Mai in Halle ein „Band der Solidarität“ zu ziehen, um gemeinsam für eine demokratische und offene Gesellschaft auf die Straße zu gehen. Trotz der Pandemie wollen wir ein starkes Zeichen des Zusammenhalts für eine gerechtere Gesellschaft…

Weiterlesen

Verschwörungstheorien auf dem Vormarsch? Unser Aktivist*innen Alltag bringt Fragen mit sich und oft auch Verunsicherung: „Wieviel Kontroverse halten wir aus?“, „Wo ist Abgrenzung notwendig?“, „Wo hört legitime Kritik auf und wo fängt Bagatellisierung menschenfeindlicher Inhalte an?“ Die Konfrontation mit Verschwörungsmythen ist eine besondere Herausforderung für alle, die sich für eine demokratische Gesellschaft und gegen Menschenfeindlichkeit…

Weiterlesen

Bitte teilt uns eure Aktionen zur Woche gegen den Rassismus mit unter aktuelles@omasgegenrechts-deutschland.org Danke Internationale Wochen gegen Rassismus Seit Januar 2016 werden die Internationalen Wochen gegen Rassismus von der Stiftung koordiniert. Die Stiftung hat diese Aufgabe vom Interkulturellen Rat e.V. übernommen, der seit 1995 die Aktivitäten rund um den 21. März in Deutschland initiierte. Im Jahr…

Weiterlesen

Sabine aus Frankfurt:Es wurde eine gelungene Menschenkette um die Paulskirche zum symbolischen Schutz der Demokratie. Mehrere Omagruppen aus dem Frankfurter Umfeld und zusätzlich AgR, Nofragida, VVN und die Naturfreunde unterstützten unser Vorhaben. Wir waren gut vorbereitet mit Abstandsbändern, kurzen Redebeiträgen, Musik und strahlender Februarsonne. Die Frankfurter Rundschau bedachte uns mit einem Beitrag, den ich allerdings…

Weiterlesen

Demokratie schützen Am 27. Februar 1933 brannte der Reichstag in Berlin. Zum mahnenden Gedenken an dieses Ereignis und dessen Folgen wollen wir mi einer Menschenkette um die Paulskirche unsere Entschlossenheit zum Ausdruck bringen, die freiheitliche, parlamentarische, rechtsstaatliche Demokratie proaktiv zu verteidigen. Die Veranstaltung wird gemeinsam von OMAS GEGEN RECHTS und AgR organisiert und wir bitten…

Weiterlesen

Information von Jutta Shaikh Björn Höcke, der dem extremen völkischen Flügel zugerechnet wird und einer der schlimmsten Hassredner der Afd kommt auf Einladung der Offenbacher AfD am 12. Februar nach Offenbach, um dort vor dem Rathaus zu sprechen. Ein breites Bündnis formiert sich derzeit in Offenbach und ruft alle demokratieschützenden Akteure auf, gegen diesen Hetzer…

Weiterlesen