Das Netzwerk Spandau für Demokratie, Toleranz, Respekt und Vielfalt lud ein zu einem Stolperstein-Spaziergang mit Putzaktion in die Altstadt Spandau.Jüdenstraße, Moritzstraße, Carl-Schurz Straße, Havelstraße, Breitestraße und MarktWir gedachten an:Lena Steffen, Familie Siegmann, Abraham Brodtmann, Fanny und Heinrich Zeller, Hedwig Daum, Gustav Simonsohn, Familie Lieber, Chana und Heinz Rehfeldt, Familie Hirschfeld.Wir putzten 16 Stolpersteine und verlasen…

Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG 5. Jahrestag der OMAS GEGEN RECHTS IN DEUTSCHLAND Zusammenhalt statt Spaltung der Gesellschaft – dafür setzen sich die OMAS GEGEN RECHTS IN DEUTSCHLAND seit nunmehr fünf Jahren ein. Die Initiative wurde am 27. Januar 2018 von Anna Ohnweiler in Nagold mit einer Facebook Gruppe gestartet. Vorbild dafür war die gleichnamige Gruppe in Österreich. Schnell…

Weiterlesen

Felicitas, Bamberg:Die OMAS GEGEN RECHTS Bamberg haben am 10.11. eine Veranstaltung zum Gedenken an jüdische Bamberger Bürger durchgeführt.Am 10.11.1938 wurden im Zuge der Reichsprogromnacht 82 Bamberger jüdischen Glaubens nach Dachau in KZ verschleppt.Die Schirmherrschaft hatte Oberbürgermeister Starke übernommen, der Antisemitismusbeauftragte Patrick Nitzsche der Stadt Bamberg war ebenfalls anwesend.Die Namen der verschleppten Menschen wurden von Bamberger…

Weiterlesen

Wiesbaden, Irene Fromberger:Samstägliche Infotische der OMAS GEGEN RECHTS WIESBADEN in der Wiesbadener InnenstadtWir leben in einer Zeit vieler gleichzeitiger Krisen. Dies führt zu großen Belastungen, Verunsicherungen und teils auch Existenzängsten in unserer Gesellschaft. Eine diffuse Melange aus ‚Querdenker*innen, Verschwörungsanhänger*innen, Reichsbürger*innen, Esoteriker*innen, völkischen Gruppen, der AfD, der Querdenker-Partei ‚Die Basis‘ und weiteren politisch extremen Gruppen und…

Weiterlesen

Die OMAS GEGEN RECHTS.Berlin nahmen unter anderem an der Gedenkveranstaltung in Moabit am Mahnmal Levetzowstraße teilHier war eine der größten Synagogen Berlins. Die Nationalsozialisten richteten dort 1941ein Sammellager für die Berliner Juden ein, die anschließend in den Osten deportiert wurden.Die Synagoge wurde im Laufe des Krieges zerstört.Seit 1988 gibt es dieses Mahnmal Weitere Informationenhttps://www.memorialmuseums.org/denkmaeler/view/1403/Mahnmal-Levetzowstra%C3%9Fe

Weiterlesen

Die OMAS GEGEN RECHTS Frankfurt wurden in diesem Jahr von der AG „Geschichte und Erinnerung“ in Frankfurt Höchst zu der Gedenkveranstaltung anlässlich der Reichsprogromnacht am 9. November in Frankfurt-Höchst eingeladen.  Vor der ehemaligen Synagoge am Ettinghausenplatz versammelten sich zahlreiche Menschen, um an die Opfer der Pogromnacht im Jahr 1938 zu erinnern. Sabine Baur von den…

Weiterlesen

In diesem Jahr sind wir, die Detmolder OMAS GEGEN RECHTS, mit dem Felix-Fechenbach-Preis ausgezeichnet worden, der in Detmold alle zwei Jahre für gesellschaftliches Engagement gegen Antisemitismus vergeben wird. 21.09.2022 Kreis LippeSeniorinnen erheben ihre StimmeDie Detmolder Regionalgruppe der Initiative „Omas gegen Rechts“ ist für ihren Einsatz gegen Rassismus mit dem Felix-Fechenbach-Preis ausgezeichnet worden. Sie wenden sich…

Weiterlesen

Text:Angelika K.Am Samstag 08.10.22 trafen sich die OMAS GEGEN RECCHTS:Berlin,die OMAS -GEGEN-RECHTS-3.0 und auch einige OMAS FOR FUTURE  und OMAS aus Euskirchen um 12:00 Uhr um an der Gegendemo zum Aufmarsch der aus dem gesamten Bundesgebiet angekarrten Rechten teil zu nehmen. Das Bündnis von Aufstehen gegen Rassismus u.v.a. hatten zur Gegendemonstration aufgerufen. Wir OMAS waren…

Weiterlesen

Zwei neue Stolpersteine in Zehlendorf Am Sonnabend, dem 8. Oktober 2022, um 9:45 Uhr wurden in Berlin-Zehlendorf Kleinaustraße 10 zwei neue Stolpersteine verlegt. Dr. phil. Eugen Carl Goldschmidt * 25. September 1878 ╬ 13.11.1938Chemiker und Kunstverleger Dr. rer. pol. Arthur Jacques Goldschmidt * 04. Juni 1882 ╬ 13.11.1938 Privatgelehrter und Kunstsammler Initiiert wurden die Stolpersteinverlegungen…

Weiterlesen

Mir fehlt Gertrud Graf jetzt schon, obwohl sie sich erst unlängst aus der Gruppe OMAS GEGEN RECHTS in Deutschland verabschiedet hat. Mir fehlen die morgendlichen Telefonate, welche fast nur aus Reflexionen über geplante und erfolgte Aktionen bestanden, Reflexionen, welche sehr wichtig waren und uns zum Weitermachen motivierten. Gertrud war eine der ersten OGR, welche durch…

Weiterlesen