Am Sonnabend, dem 21.01.2023, füllten die OMAS GEGEN RECHTS den großen Gemeindesaal der Gemeinde Dahlem mit rund 150 Teilnehmenden: die Stadtteilgruppe Südwest hatte zum Podiumsgespräch über Rechtsextremismus geladen. Auf dem Podium diskutierten Irmela Mensah-Schramm (Aktivistin), Prof. em. Hajo Funke (Rechtsextremismusforscher FU Berlin), Conrad Wilitzki (Netzwerk Tolerantes Teltow-Kleinmachnow-Stahnsdorf NTTKS), Michael Sulies (Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus MBR)…

Weiterlesen

Felicitas, Bamberg:Die OMAS GEGEN RECHTS Bamberg haben am 10.11. eine Veranstaltung zum Gedenken an jüdische Bamberger Bürger durchgeführt.Am 10.11.1938 wurden im Zuge der Reichsprogromnacht 82 Bamberger jüdischen Glaubens nach Dachau in KZ verschleppt.Die Schirmherrschaft hatte Oberbürgermeister Starke übernommen, der Antisemitismusbeauftragte Patrick Nitzsche der Stadt Bamberg war ebenfalls anwesend.Die Namen der verschleppten Menschen wurden von Bamberger…

Weiterlesen

Wiesbaden, Irene Fromberger:Samstägliche Infotische der OMAS GEGEN RECHTS WIESBADEN in der Wiesbadener InnenstadtWir leben in einer Zeit vieler gleichzeitiger Krisen. Dies führt zu großen Belastungen, Verunsicherungen und teils auch Existenzängsten in unserer Gesellschaft. Eine diffuse Melange aus ‚Querdenker*innen, Verschwörungsanhänger*innen, Reichsbürger*innen, Esoteriker*innen, völkischen Gruppen, der AfD, der Querdenker-Partei ‚Die Basis‘ und weiteren politisch extremen Gruppen und…

Weiterlesen

Einige OMAS GEGEN RECHTS in Deutschland haben sich zuammengetan und Flyer für unsere Informationsstände entwickelt.Diese Flyer können über den Shop bestellt werden shop@omasgegenrechts-deutschland.orgoder aber als PDF Datei ausgedruckt werden Für alle Gedenk-und Mahntage, für unsere Erinnerungskultur hat federführend Doris diesen Flyer entwickelt: Die OMAS aus Gießen entwarfen diesen Flyer: Eine Gruppe der OMAS GEGEN RECHTS…

Weiterlesen

Angelika S.:Auf Initiative von Jo Ecker (Fußballvereine gegen Rechts) und Walli Forner (OMAS GEGEN RECHTS) fand am 24. September auf dem Sportplatz der Flüchtlingsunterkunft in Vogelsang/Schleiden (Kreis Euskirchen, NRW) ein Fußballspielnachmittag statt. Viele Kinder aus der Flüchtlingsunterkunft waren mit ihren Familien gekommen. Außer Fußball gab es auch einen Stand mit Verpflegung (Kaffee u. Kuchen, Gebäck,…

Weiterlesen

7.09.22Bürgermeisterin Dr. Eskandari-Grünberg vereinbart Kooperation mit „OMAS GEGEN RECHTS“Sehr geehrte Journalist:innen,„Bessere Partnerinnen im Kampf für Menschenrechte und den Erhalt der Demokratie kann es nicht geben.“ Bürgermeisterin Nargess Eskandari-Grünberg und die „OMAS GEGEN RECHTS“ haben eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit geschlossen. Unter anderem sind gemeinsame Veranstaltungen und Projekte im Zusammenhang mit dem Paulskirchen-Jubiläum vorgesehen.Im Gespräch mit den…

Weiterlesen

Die Fragen lieben, sich berühren lassen, ins Gespräch gehen zu Erinnerungskultur und unserer Verantwortung für das Jetzt und die Zukunft. Fotos und Clip: Gertrud Graf Ein Artikel zur Diskussion und noch eine weitere Meinung: https://taz.de/Antisemitismus-und-Rassismus/!5868471/

Weiterlesen

Anna Ohnweiler: Heute hatte eine Partei aus der rechten Szene, mit einer Stärke von 50 Personen versucht nach MAINZ zu gelangen. Etwa 2.000 Gegendemonstranten eines Bündnisses von mehreren Organisationen gegen Rechtsextremismus, welchen sich auch die OMAS GEGEN RECHTS Mainz angeschlossen hatten, verhinderten, dass die NSP Mainz erreichen konnten. Für die NSP war schon in Momsen…

Weiterlesen

OMAS, OPAS gegen Rechts aus ganz Deutschland kamen nach Berlin, wurden geehrt u. gefeiert, was für eine Freude!Impressionen zur Verleihung des #PaulSpiegelPreis für Zivilcourage an die Initiative #OmasgegenRechts und der Sportverein #TennisBorussiaBerlin.Der #ZentralratderJuden in Deutschland ehrte damit das herausragende Engagement der Preisträger gegen Antisemitismus und andere Formen der Menschenfeindlichkeit sowie für unsere #Demokratie. Pressestimmen zur…

Weiterlesen

Als die 12 jährige Uscha in ihrer Familie eine Kiste mit Feldpostbriefen fand und die erwachsene Ursula Forster sechzig Jahre später daraus ein Buch machte, hatte sie sich nicht vorstellen können, dass dessen Titel 2022 so ein traurige Aktualität erhalten würde: Schaut euch den Beitrag an: Ursula Forster, aktiv bei den #OMASGEGENRECHTSBerlin und in der…

Weiterlesen